29.04.2017 Nachtwanderung

Tagsüber wandern kann jeder. Wir machen uns im Dunkeln auf den Weg und versuchen unseren Weg zu finden. Ohne Taschenlampen, ohne Fackeln nur mit Mond und Sternen. Ein einmaliges Erlebnis. 

Einladung zur Nachtwanderung
Outdoor-Kids_Einladung Nachtwanderung 4_
Adobe Acrobat Dokument 428.6 KB

Bericht von der Nachtwanderung

Im Dunkeln ist gut wandern

 

Samstagabend 20:00 Uhr, bei vielen Zeit für die Nachrichten im TV. Nicht so für einige Kinder und Jugendliche, die sich letzten Samstag um diese Zeit an der Hütte am See trafen. Die Outdoor-Kids hatten zur Nachtwanderung eingeladen und die Kids kamen. Eine erfreuliche große Gruppe  von 21 Kindern und Jugendlichen wollte den Wald um Schlierbach bei Nacht kennen lernen. Zuerst aber machte sich die "Karawane" auf Richtung Ortsrand und weiter durch den "Grund" zu einer Wiese mit Feuerstelle nahe des Waldrands. Herzlichen Dank an dieser Stelle an Oliver Wied, der uns für diese Aktion seine Wiese zur Verfügung gestellt hat. An der Grillstelle war bereits von Elke und Lucia das Feuer zum grillen der Würstchen vorbereitet. Nachdem der erste Hunger gestillt war wurden die Grillstecken mit Marshmallows bestückt. Als die Sonne untergegangen war wurde der Grillplatz aufgeräumt und die Gruppe machte sich bereit für die eigentliche Nachtwanderung. Auf dem Waldweg zuerst Richtung Kirchheim, später in einem weiten Bogen wieder Richtung Schlierbach. Bei sternenklarem Himmel reichte das Licht der schmalen Sichel des Mondes aus um sich zu orientieren. Trotzdem wurde die Gruppe im Wald ein bisschen stiller und der eine oder andere war sicherlich froh in einer so großen Gruppe unterwegs zu sein. Bevor wir wieder in den Ort zurück kamen musste wir dann noch den Waldweg verlassen und quer durch den Wald gehen. Auf diesem kurzen Stück nutzten wir dann auch die Taschenlampen, die bis daher ausgeschaltet geblieben waren, damit keiner über einen quer liegenden Baum oder Wurzeln stolperte. Die anschließende Überquerung einer nassen Wiese führte dann bei einige Teilnehmern zu kalten Füßen und so bestritten wir den Rest Weges durch den Ort auf trockener Straße. Pünktlich um 23:00 Uhr waren alle wieder wohlbehalten zurück am See wo sie von ihren Eltern in Empfang genommen wurden. Es hat allen sehr viel Spaß gemacht. Einen Ausdruck von unserem Gruppenbild für das Aktionstagebuch verteilen wir bei der nächsten Aktion im Mai. Allen die dabei waren und auch deren Freunde sei unser Hüttenlager Anfang Juli wärmstens empfehlen. Ein ganzes Wochenende voller Spannung, Spaß und Spiel aber ohne Eltern. Eine tolle Aktion für alle Kids, unter anderem auch mit einer Nachtwanderung, aber natürlich noch mit vielen Aktivitäten mehr. Mehr Informationen und das Anmeldeformular unter findet ihr hier. Das dürft ihr nicht verpassen. Unabhängig davon freuen wir uns auch schon auf unsere nächste Aktion im Mai. Dann bauen wir uns eine Blumentopf-Trommel.

Termine

Kontakt:

Armin Kaiser (m)

Tel: 0177-5310768

Giovanni Capozio (r)

Tel. 0172-7313963

Thomas Wittmann (l)

Tel. 0177-8545563

Mail:  

outdoor-kids@gmx.net