21.02.2015 Froschzaun

Die Outdoor-Kids am Froschzaun

 

Relativ kurzfristig machte sich am letzten Samstag eine kleine Gruppe der Outdoor-Kids auf den Weg Richtung Hattenhofen. Der Froschzaun an der Straße zwischen Schlierbach und Hattenhofen musste vor der Laichzeit der Frösche frei geschnitten und instand gesetzt werden. Dabei wollten wir das Ehepaar Wild unterstützen. Um 10:00 Uhr trafen wir uns an einem Waldweg mit allerhand Werkzeug, Handschuhen und Gummistiefeln ausgerüstet. Frau Wild erklärte uns den Sinn des Zauns und unter der fachkundigen Anleitung von ihr und ihrem Mann machten wir uns ans Werk. Wir befreiten den Zaun auf der rechten Straßenseite von den Pflanzen, die ihn überwucherten und schnitten einen kleinen Weg frei. Herr Wild stellte den Zaun wieder auf wo es nötig war. Zwischendurch wurden wir von Frau Wild mit Butterbrezeln und Tee verköstigt und so merkten wir kaum wie schnell wir voran kamen. Nach zwei Stunden stellten wir erstaunt fest, dass wir bereits unsere Aufgabe erledigt hatten. Auf dem Rückweg zum Auto sammelten wir gleich noch den Müll entlang der Straße auf und konnten somit einen doppelten Beitrag zum Umweltschutz leisten. Der Straßenrand war sauber und der instand gesetzte Zaun rettet wieder vielen Fröschen auf den Weg zu ihren Laichgebiet das Leben. Was aber mindestens genauso wichtig war – es halten allen wieder viel Spaß gemacht. Neu dabei war auch das neue Maskottchen der Outdoor-Kids, das uns künftig bei unseren Aktionen begleiten wird.

Kontakt:

Armin Kaiser (r)

Tel: 0170-4407596

Giovanni Capozio (l)

Tel. 0172-7313963

 

Mail:  

outdoor-kids@gmx.net