28.03.2015 Nistkästen reinigen am Biotop

Nistkästen reinigen und reparieren am Biotop. Damit unsere kleinen gefiederten Freunde einen schönen Nistplatz finden, reinigen und reparieren wir unsere Nistkästen am Biotop. Da können wir alle „Handwerker“ gut gebrauchen. Natürlich kommt der Spaß dabei nicht zu kurz. 

Bericht von der Nistkasten-Aktion

Am letzten Samstag machten sich die Outdoor-Kids auf den Weg zum Biotop des schwäbischen Albvereins.

Unter fachkundiger Anleitung von Paul Tschida reinigten die insgesamt 10 Jungs und Mädels die Nistkästen, die der Albverein dort aufgehängt hat. Dabei bekamen wir nicht nur eine Erklärung, wie die Nistkästen zu öffnen und zu reinigen sind, sondern auch Hintergrundinformationen welche Kästen für welche Art von Tieren geeignet sind. Verschiedene Arten von Vögel, Haselmäuse, Fledermäuse und Hornissen finden hier geeignete Unterkünfte. Bis auf wenige Ausnahmen waren die Kästen auch in der letzten Saison bewohnt gewesen. Hier wurde dann das alte Nistmaterial entfernt und der Kasten gereinigt. Bei zwei Nestern war anhand des Nistmaterial zu erkennen, dass es sich bereits um ein neues Nest handelte. Diese wurden dann in den Kästen belassen und die Behausung wieder an derselbe Stelle aufgehängt. Die Kinder durften abwechseln mit Handschuhen und Atemschutz-Maske ausgestattet die Leiter hinaufklettern und sich die Kästen von innen anschauen und reinigen. Diejenigen Kästen die zu hoch im Baum hingen wurden von den Betreuern gereinigt bzw. auf den Boden geholt, damit die Outdoor-Kids sie dort in Ruhe bearbeiten konnten. Nebenher waren die Kids auch rund ums Biotop unterwegs und bestaunten die großen Mengen von Froschlaich, die sich bereits in den Tümpeln befanden. Sogar einen Frosch wurde gefangen von allen angeschaut und wieder wohlbehalten in die Freiheit entlassen. Nach einer Stärkung mit Knabbereien und Getränken machte sich die Gruppe auf den Rückweg um pünktlich um 17:00 Uhr wieder am Treffpunkt am See zu sein. Das Wetter war uns wohl gesonnen und so hatten wir wieder gemeinsam einen schönen und spannenden Nachmittag in der Natur erlebt. Vielen Dank an Paul Tschida für die ausführlichen Erläuterungen. Wir freuen uns schon auf unsere nächste Aktion am 9.5.2015. Dann werden wir gemeinsam nach Rosswälden wandern und dort den Geflügelhof Keyl besichtigen. Eure Outdoor-Kids-Leiter Giovanni Capozio und Armin Kaiser.

Kontakt:

Armin Kaiser (l)

Tel: 0170-4407596

Giovanni Capozio (r)

Tel. 0172-7313963

 

Mail:  

outdoor-kids@gmx.net