04.03.2017 Nistkästen reinigen und reparieren

Damit unsere kleinen gefiederten Freunde einen schönen Nistplatz finden, reinigen und reparieren wir unsere Nistkästen am Biotop. Da können wir alle „Handwerker“ gut gebrauchen. Natürlich kommt der Spaß dabei nicht zu kurz. 

Outdoor-Kids_Einladung Nistkästen reinig
Adobe Acrobat Dokument 408.1 KB

Naturschutz live

Am letzten Samstag stand bei den Outdoor-Kids die alljährliche Reinigungsaktion der Nistkästen auf dem Programm. Rund um das Biotop des Albvereins am Waldrand Richtung Hattenhofen hängen in den Bäumen Nistkästen verschiedenster Bauart die den kleinen gefiederten Freunden eine Möglichkeit bieten ihr Nest zu bauen. Im Frühjahr gilt es alte Nester mitsamt den darin lebenden Parasiten aus den Kästen zu entfernen, damit die Vogelbrut in der neuen Saison nicht übermäßig befallen wird. Pünktlich um 14:00 Uhr trafen sich die Outdoor-Kids wie immer am See um sich dann auf direktem Weg zum Biotop zu begeben. Das notwendige Material wie Leitern, Besen und Spachteln war bereits zuvor in einem Anhänger am Biotop deponiert worden. Dort angekommen teilte sich die Gruppe in zwei Hälften auf. Die älteren Jugendlichen übernahmen mit der großen ausziehbaren Leiter die Reinigung der höher aufgehängten Kästen und die kleineren Kids kümmerten sich um die Kästen die tiefer hängen und einfacher zu erreichen sind. Mit Handschuhen und Atemschutzmasken ausgestattet wurden an diesem Nachmittag insgesamt mehr als 20 Nistkästen geöffnet, gereinigt und wieder richtig aufgehängt. Eine spannende Sache, zumal man in den verschiedenen Nisthilfen die unterschiedlichsten Überbleibsel der letzten Saison entdecken konnte.  Erstmals war auch unser Hornissenkasten bewohnt worden. Nach dem öffnen des Kastens konnten die Kids ein ca. Handball großes Wespennest bewundern, das glücklicherweise nicht mehr bewohnt war. Es war höchst interessant den Aufbau dieses kleinen Kunstwerkes zu betrachten. Innerhalb der pergamentartigen Hülle befanden sich die eigentlichen Waben in mehreren Stockwerken angeordnet. Zum Ende der Aktion waren plötzlich unsere beiden erfahrenen Outdoor-Mädels Arianna und Alicia verschwunden. Nach einiger Zeit tauchten Sie aus dem Bachlauf hinter dem Biotop wieder auf. Sie hatten sich kurzerhand um die Säuberung des Bachs gekümmert und eine Ladung Müll aus dem Wasser gefischt. Dieser wurde in den Anhänger geladen und anschließend in der heimischen Mülltonne entsorgt. An dieser Stelle vielen Dank an alle kleinen und größeren Helfer. Selbstverständlich kam der Spaß bei der Aktion nicht zu kurz. Zwischendurch geb es genug Zeit für die Kids im Wald und auf der Wiese zu spielen und die nähere Gegend zu erkunden. Auch eine Pause mit Getränken und Keksen durfte nicht fehlen. Pünktlich um 17:00 Uhr waren alle wieder zurück am See. Es war ein sehr schöner Nachmittag bei bestem Frühlingswetter in der Natur. Wir freuen uns bereits jetzt auf die nächste Aktion am 29. April. Dann treffen wir uns am späten Abend zu einer Nachtwanderung. Die Einladung dazu wie immer hier auf unserer Internetseite und im Blättle.

 

 

Kontakt:

Armin Kaiser (l)

Tel: 0170-4407596

Giovanni Capozio (r)

Tel. 0172-7313963

 

Mail:  

outdoor-kids@gmx.net